Reinhold Messner

Grenzgänger

"Ein guter Bergführer war immer auch Psychologe. Er muss seinen Gast nicht nur in seinen bergsteigerischen Fähigkeiten kennen, er lernt seine Psyche kennen und ist in der Lage, feinfühlig mit ihm oder ihr zu kommunizieren. Der ideale Fall ist der gelernte Psychologe, der auch Bergführer ist. Unsere Ängste, Zweifel oder auch unsere Euphorie brechen in "schwierigen Situationen“, die es am Berg immer wieder gibt offen aus - das heißt wir öffnen uns gerade in kritischen Situationen und haben im Bergführer und Psychologen einen idealen Ansprechpartner, Helfer und Heiler.“

www.reinhold-messner.de

www.messner-mountain-museum.it

Mersch & Trenkwalder